Nepal Kaffee : ...

Nepal Kaffee : Unser Nepalkaffee und seine besondere Geschichte

Nepal Kaffee :                                                                                               Unser Nepalkaffee und seine besondere Geschichte Nepal Kaffee :                                                                                               Unser Nepalkaffee und seine besondere Geschichte
Nepal Kaffee :                                                                                               Unser Nepalkaffee und seine besondere Geschichte

Hari Bhandari zu Besuch in unserer Rösterei.

2010 half Sandra Krause ehrenamtlich beim Aufbau eines Kindergartens in Nepal, unterstützte die Arbeit der Clinic Nepal und lernte Land und Menschen kennen. Einer davon ist Clinicgründer Hari Bhandari. Zu ihm und seiner Familie besteht noch immer inensiver Kontakt und die Projekte in Nepal werden auf unterschiedliche Weise unterstützt.

Auf der Suche nach einer einzigartigen Spitzenbohne für unsere Kunden entwickelte sich die Idee, diese möglicherweise am Fuße des Himalayas zu finden.

Hari führte viele Gespräche und reiste in kleine Dörfer nahe der Stadt Pokhara, wo die Familien ihm ihre Gärten zeigten. "Es war ein bischen so, wie ihr in Deutschland Äpfel pflücken geht", schildert er, denn in Nepal ist der Kaffeeanbau nicht so vermarktet wie etwa in Brasilien oder dem Nachbarland Indien. Das vollkommene Aroma aber kann auf einer Höhe von 1100-1600 Metern heranreifen wird somit zum Geheimtip des Spitzenkaffees. Aufgrund der klimatischen Bedingungen wächste der Kaffee sehr langsam und bringt einen verhältnismäßig geringen Ertrag. Er ist arm an Säure und bietet den reinen Kaffeegeschmack.

Hari brachte die in liebevoller Handarbeit gezupften Bohnen in seine Wohnung nach Kathmandu, wo die eigentliche Arbeit begann. Seine Familie und Freunde halfen mit, beim Auslesen der Bohnen von Hand. Diese einzigartige Qualitätskontrolle sehen Sie auf unseren Fotos.

Nachdem wir alle bürokratischen Hürden überwunden haben, können wir nun mit Freude verkünden, dass die grünen Kostbarkeiten wieder auf dem Weg zu uns sind. Im kleinen Dorf im Schwarzwald werden sie nun mit Leidenschaft weiter verarbeitet, bis wir Ihnen diesen besonderen Kaffeegenuss anbieten können. Er hat eine charakteristische, milde würze, die einmalig ist, mit sehr feinen Mandel- und Nussaromen.

Durch den Verkauf des Kaffees und unserer Spenden kann die Clinic Nepal in den nächsten Jahren eine eigene kleine Plantage aufbauen. Damit wollen wir mit ihrer Hilfe einen kleinen Beitrag zur gesunden Entwicklungshilfe leisten, der Hilfe zur Selbsthilfe. Wir schaffen realistische Bedingungen für einen fairen Handel und langfristige Arbeit für Generationen.

Auch wird die gesamte Arbeit von Hand erledigt, ohne künstliche Düngemittel oder Pestizide. Damit erreichen wir höchste Güte, auch ohne Zertifikat.

Im November veröffentlichen wir jeweils die Höhe der Spenden, die dutch den Verkauf eingingen (pro Kilogramm zwei Euro)

 

 

 

Mehr Informationen über das Projekt der Tagesklinik in Nepal finden Sie unter:

www.clinicnepal.de

Spende Nov. 2016: Wir konnten 71Kg Nepalkaffee verkaufen und haben die 142€ auf 200€ gerundet. Wir bedanken uns herzlichst für den Kauf des Kaffees und wünschen weiterhin viel    Genuss.